Kräuterwege

Veröffentlicht in

Von Frühling bis Herbst duftet, summt, brummt und surrt es auf den Wiesen des Vogelsbergs.
Blühende und unberührte Natur rund um den Scheffehof lädt zu Streifzügen durch die Welt der Gräser und Kräuter ein.

Lassen Sie sich verzaubern von der Vielfalt der kleinen und meist unscheinbaren Gewächse, die am Wald- und Wegesrand oder oft auch ganz verborgen und versteckt im Unterholz stehen. Seit Jahrhunderten schon geben sie ihre Kraft und Geheimnisse nur denen preis, die sie erkennen und um ihre Bedeutung und den richtigen Umgang mit ihnen wissen.

Auf unseren Kräuterwegen führen wir Sie in diese alte Welt und Kunde der Wildkräuter ein. Gern öffnen wir Ihnen die Augen für die Schönheit und die Nutzbarkeit dieser Gewächse, die – hat man sie einmal für sich entdeckt – nicht mehr wegzudenken sind aus dem eigenen Heilmittelschränkchen, der Küche oder einfach nur dem Auge und dem Herzen.

Nutzen Sie die Möglichkeit, unter fachkundiger Führung durch diese ganz besondere Welt zu streifen, in die alten Weisheiten der Kräuterkunde einzutauchen und bei diesem Spaziergang gleichzeitig herrlich zu entspannen…

Haben Sie Lust auf einen unserer Kräuterwege bekommen?
Dann melden Sie sich am besten gleich an!

Für die Teilnahme an unseren Kräuterwanderungen ist eine Anmeldung erforderlich, um die Veranstaltung bestmöglich für Sie vorbereiten zu können. Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor Veranstaltungsbeginn.
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Unsere Kräuterwege finden bei jedem Wetter statt. Gutes Schuhwerk und der jeweiligen Witterung entsprechende Kleidung sind empfehlenswert. Jede/r Teilnehmer/In ist während und nach den Veranstaltungen für das, was sie/er macht, bekommt, gibt und erfährt selbst verantwortlich.

Unsere Kräuterwege auf einen Blick:

Wildkräuterführung rund um den Schützeberg

Streifen Sie mit uns durch die Wiesen und Täler und lassen Sie sich von uns in die Geheimnisse der Kräuterkunde einführen.

Dauer:   ca. 2 Stunden
Beginn:  11 Uhr – 13 Uhr
Treffpunkt:  Scheffehof, Kirchbracht
Kosten:  15,- €

Termine der Wildkräuterführungen
„Mit Wild-, Heil- und Duftpflanzen durch’s Jahr“

Sonntag      08.04.2018

Sonntag      29.o4.2018

Sonntag       17.06.2018           

Sonntag       15.07.2018

Sonntag       12.08.2018

Sonntag        23.09.2018

Sonntag       21.10.2018

 

 

Sie haben zu den genannten Terminen keine Zeit ?

Vereinbaren Sie einfach Ihren individuellen Wunschtermin mit mir !

 

 

 

Kräuter- und Staudenfest auf dem Scheffehof am 03.06.2018 von 10- 18 Uhr

Feiern Sie auf unserem idyllischen Scheffehof ein fröhliches Gartenfest bei kleinen Speisen, selbstgebackenem Kuchen und Kaffee. Wir bringen Ihnen gleichzeitig verschiedene Kräuter und Stauden näher und bieten diese Gewächse auch zum Verkauf an. Dann können Sie sich ein bisschen Grün vom Scheffehof auch mit nach Hause nehmen.


 

Heilkräuter- und Pflanzenkurs

Jede Jahreszeit hat ihre besonderen Reize. Gemeinsam erleben wir je nach Saison die einheimische Flora mit allen Sinnen, sammeln Wildkräuter und stellen kleine Kostbarkeiten für Gesundheit und Küche her.

Dauer:    4 Stunden
Beginn:  13 Uhr – 17:00 Uhr
Treffpunkt:  Scheffehof, Kirchbracht

Termine für die Heilkräuter- und Pflanzenkurse

Frühjahr 

 Februar    10.02.2018 VHS-Kurs in Oberreichenbach DGH Anmeldungen bitte über die VHS-Main -Kinzig Kreis.

März:

„Knospen von Bäumen und Sträuchern und ihre Heilkräfte“ Bäume bestimmen, Knospen sammeln und eine pflanzliche Essenz herstellen.

April:

„Wildes Grün“ Sammeln der 9 ersten Frühlingskräuter und Zubereitung einer Kräutersuppe.

 

„Wildes Grün“ Die ersten Frühlingskräuter kennen lernen,sammeln und genießen. Veranstaltung findet in Oberreichenbach im Dorfkulturhaus statt.

  Ackerschachtelhalm

Ackerschachtelhalm

Sommer:

Juni:

„Sonnwendkräuter“ Ölauszüge herstellen für Körper und Küche

Juli:

„Heilkräuter für die Hausapotheke“ sammeln ,kennenlernen und verarbeiten.

August:

„Kräuterbuschen,-kränze und Teekräuter für den Vorrat sammeln,trocknen und verwenden“.

Kräuterkranz

Herbst:

September:

„Gesundheit & Wohlbefinden mit Kräuterkraft“ Herstellen von Tinkturen und Salben.

Oktober:

„Die grüne Hausapotheke“ sammeln, kennelernen und verarbeiten der heimischen Kräuter.

 garten-rosa-canina